Fit für die Zukunft – Digitalisierung in der Gastronomie

Von digitalen Reservierungen bis hin zum kontaktlosen Bezahlen. Die Digitalisierung in der Gastronomie schreitet immer schneller voran und bringt viele Vorteile mit sich.
In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Optimierungsmöglichkeiten du für deine Gastronomie hast. 

Ein Artikel von Patrick Schady

Was versteht man unter Digitalisierung?

Eine eindeutige Definition für den Begriff Digitalisierung gibt es nicht. Je nach Branche kann es unterschiedliche Auffassungen geben. Für die Gastronomie hat es das Gabler Wirtschaftslexikon am besten auf den Punkt gebracht: „Unter Digitalisierung versteht man die digitale Umwandlung und Darstellung bzw. Durchführung von Information und Kommunikation von Instrumenten.“
Kurz gesagt, viele deiner Abläufe im Betrieb werden nicht mehr mit Zettel und Stift erledigt, sondern durch Bits und Bytes

Digitalisierung – Ein Freund und Helfer der Gastronomie?

Während die Digitalisierung in der Hotellerie nahezu vollständig angekommen ist, hinkt die Gastronomie diesem Trend noch deutlich hinterher. So bieten

  • 30 % der Gastronomen die Möglichkeit über das Internet einen Platz zu reservieren
  • 8 % die Möglichkeit per Smartphone zu bezahlen
  • 11 % Bestellungen über Digitale Speisekarten und
  • 11 % Online-Essens-Bestellungen an.

Zudem haben 85 % eine eigene Webseite, 60 % sind im Bereich Social Media aktiv und 47 % der Restaurants sind auf Bewertungsportalen gelistet. Um die Prozesse der Warenwirtschaft zu optimieren, verwenden 60 % digitale Buchhaltungssysteme sowie digitale Technologien zur Warenbeschaffung (47 %).

Dabei lassen sich zahlreiche Vorteile durch die Digitalisierung erschließen:

Durch digitale Zahlungsmöglichkeiten wie die Kreditkarte oder das Bezahlen per Smartphone, steigt der Umsatz im Durchschnitt um satte 43,8 % an. Auch das Servicepersonal profitiert von der Digitalisierung in der Gastronomie. So steigt das Trinkgeld um bis zu 11 %. 

Laut einer Studie von McKinsey können 66 % der Arbeitsplätze in der Gastronomie automatisiert werden. Für den Restaurantbesitzer kann dies sehr vorteilhaft sein. Es lassen sich dadurch die Personalkosten senken und man kann dem Fachkräftemangel in der Gastronomie entgegenwirken.

Digitale Gastro – Welche Möglichkeiten zur Digitalisierung gibt es?

Vom Reservieren bis hin zur Kundenbindung. In der Gastronomie lässt sich heutzutage fast jeder Schritt digitalisieren. Im Folgenden zeigen wir dir die wichtigsten Digitalisierungsmöglichkeiten auf.

Online Reservierungen 

Entweder auf Buchungsplattformen oder mit Online Reservierungssystemen, deine Gäste können mit nur wenigen Klicks einen Platz zur einer bestimmten Uhrzeit reservieren. Ein handelsübliches Reservierungsbuch und eine Servicekraft, die telefonisch Reservierungen entgegennehmen muss, werden dabei hinfällig. 

Digitale Bestellungen

Ob schon von daheim aus oder mit einer digitalen Speisekarte im Restaurant. Bestellungen lassen sich heutzutage digitalisieren. So wird nicht nur weniger Personal gebraucht, sondern auch die Küche kann die Bestellung schneller zubereiten. Hier kann der Gastronom beim Gast durch Service und Schnelligkeit punkten!

Digitale Bezahlmethoden 

In Ländern wie den USA ist das Bezahlen mit dem Smartphone in der Gastronomie bereits zum Standard geworden. In Deutschland kommt der Mobile Payment Trend bisher jedoch nur im Einzelhandel groß zur Geltung. Dabei bietet das Mobile Payment zahlreiche Vorteile wie bspw. höhere Umsätze und mehr Trinkgeld.

Digitalisierung bei der Planung

Die Dienstpläne deiner Mitarbeiter lassen sich durch einen digitalen Schichtplan vereinfachen. Zudem kannst du dir mit einem digitalen Tischplan einen guten Überblick verschaffen und Gästen schnell und einfach einen Platz zuweisen.

Sonstige Digitalisierungsmöglichkeiten in der Gastronomie

Kundenbindung ist ein wichtiges Thema, um in der Gastronomie dauerhaft zu bestehen. Auch hier bieten sich dir zahlreiche Möglichkeiten zur Digitalisierung an. Du kannst dein Marketing automatisieren, Gastbewertungen kontrollieren und an deinen Kunden Newsletter versenden. Zudem kannst du Analysetools nutzen, Statistiken auswerten und somit deinen Service optimieren. 

Fazit – Die Gastronomie der Zukunft

Die Digitalisierung in der Gastronomie schreitet immer schneller voran. Die verschiedenen Digitalisierungsmöglichkeiten können die Prozesse im Betrieb optimieren. Dadurch kannst du Kosten sparen und neue Gäste gewinnen. Die Statistiken zeigen, wer sich für die Digitalisierung öffnet, der erhöht seine Wettbewerbsfähigkeit. resmio kann dir dabei helfen und bietet dir zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten für deine Gastronomie an.

Menü