Kundenbindung in der Gastronomie – Darauf kommt’s an

Wer seine Gäste langfristig behalten will, sollte in die Kundenbindung investieren. Denn nicht nur in der Gastronomie sind Stammkunden ein wichtiges Kriterium um erfolgreich zu sein.
In diesem Artikel zeigen wir dir, was du über Kundenbindung wissen musst, welche Kundenbindungsmaßnahmen es gibt und wie du sie zu deinem Vorteil nutzen kannst.

Ein Artikel von Patrick Schady

Was versteht man unter Kundenbindung?

Kundenbindung verfolgt das Ziel, Laufkundschaft in Stammkundschaft umzuwandeln, um positive Nebeneffekte für das eigene Unternehmen zu erzielen. Dabei wird auf spezielle Kundenbindungsmaßnahmen zurückgegriffen.

Kundenbindung in der Gastronomie

Eine große Stammkundschaft ist in der Gastronomie der Schlüssel zum Erfolg. Im Schnitt kostet ein Neukunde 6-7 Mal mehr als einen Kunden zu binden. Da muss man nicht zweimal überlegen, ob man nicht mehr für die Kundenbindung investieren sollte. Im Folgenden stellen wir dir die wichtigsten Kundenbindungsmaßnahmen in der Gastronomie vor:

Physische Kundenbindung mit Stempelkarten

Eine Möglichkeit in der Gastronomie seine Gäste physisch an seine Gastronomie zu binden sind Stempelkarten. Diese Maßnahme kommt jedoch in der Gastro kaum vor.  Wieso eigentlich? Gerade solche Aktionen verleiten den Gast dazu immer wieder vorbeizukommen. Dabei muss es nicht beim 10. Besuch ein gratis Essen sein, sondern einfach eine kostenlose Nachspeise obendrauf. In diesem Fall ist die Maßnahme für die Kundenbindung kostengünstiger als die Neukundengewinnung. 

Emotionale Kundenbindung – Die richtige Atmosphäre schaffen

Die emotionalen Kundenbindungsmaßnahmen beginnen schon beim Betreten des Restaurants. Wie wird der Kunde begrüßt? Muss er lange auf einen Platz warten? Wie verhält sich das Personal und kann man sich im Restaurant wohlfühlen? Falls du zu einer Frage nicht die passende Antwort geben kannst, solltest du dies schleunigst ändern. Der Besuch bei dir muss für den Gast ein besonderes Erlebnis sein. Denn zufriedene Gäste sind die Grundvoraussetzung für Stammkunden. Zudem geben sie mehr Trinkgeld, empfehlen dein Lokal weiter und geben bessere Bewertungen auf Bewertungsplattformen ab.

Wie gut kennst du deine Gäste?

Ein Gast möchte wertgeschätzt werden. Auch Wertschätzung gegenüber seinen Gästen gehört zur emotionalen Kundenbindung dazu. Wenn der Kellner bspw. die Getränke oder Essensvorlieben des Gastes kennt, fühlt dieser sich wertgeschätzt und wird häufiger den Weg in diese Gastronomie finden. Doch wie sollen sich die Servicekräfte alle Einzelheiten über die Gäste merken? Ganz einfach: Das müssen sie heutzutage nicht mehr. Durch eine digitale Managementlösung für die Gastronomie, können alle möglichen Gastdaten, wie Allergene, Unverträglichkeiten, Getränkevorlieben usw. gespeichert werden. Die jeweilige zuständige Servicekraft, kann somit auf die individuellen Wünsche des Gastes schon vorab reagieren. Deine Gäste werden es dir danken!

Kundenbindung mit resmio

Damit du nicht alle Informationen zu deinen Gästen auswendiglernen musst, bietet dir resmio ein hilfreiches Werkzeug zur Kundenbindung an. Mit dem digitalen Gastmanagement von resmio kannst du in sekundenschnelle Informationen zu deinen jeweiligen Kunden abrufen. So kannst du deine Kundenbindungsmaßnahmen deutlich verbessern. Doch nicht nur die Gastdaten können mit resmio verwaltet werden, sondern auch der Versand von Newsletter und Geschenkgutscheinen zur Kundenbindung ist möglich.

Kundenbindung in der Gastronomie

Fazit – mehr Umsatz durch Kundenbindung

Kundenbindung ist ein wichtiges Instrument, um dauerhaft in der Gastronomie zu bestehen. Die Kosten einen neuen Kunden zu gewinnen sind um ein Vielfaches höher als die Bindung des Gastes. Die digitale Managementlösung von resmio kann dich bei diesem Prozess unterstützen. Du sparst dadurch Zeit, verbesserst deinen Draht zum Gast und erhöhst somit auch deinen Umsatz

Menü