Instagram Marketing für die Gastronomie – Ein Leitfaden

Chips - Digitales aus der Gastronomie

Eines der häufigsten Probleme aller Gastronomen lautet: Wie erreiche und gewinne ich neue Gäste? Instagram ist für die Gastronomie ein idealer Kanal zur Gästegewinnung. Aber eben nicht nur: Immer mehr Restaurantinhaber nutzen eines der beliebsten sozialen Netzwerke, um das eigene Lokal als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren und neue Mitarbeiter zu rekrutieren. Wie auch du Instagram erfolgreich für dein Restaurant einsetzen kannst, zeigen wir nebst Beispielen in diesem Beitrag.

Ein Beitrag von Max Falkenstern und Patrick Schady

Was ist Instagram und wozu brauche ich es für meine Gastronomie?

Instagram ist eine Social Media App zum Teilen von Fotos und Videos. Das soziale Netzwerk wurde erstmals 2010 veröffentlicht und gehört inzwischen zum Meta Platforms Konzern (Facebook, WhatsApp). Ursprünglich für Privatanwender entwickelt, hat sich die werbefinanzierte Plattform analog zu Facebook zunehmend auch für Unternehmen geöffnet.

Aufgrund der immensen, noch immer wachsenden Nutzerbasis (Kennzahlen siehe unten) ist das Netzwerk für Gastronomen sehr relevant. Instagram weist eine im Vergleich zu Facebook jüngere Community auf. Für die Gastronomie ergeben sich hieraus viele Potenziale, insbesondere für die Gäste- und Personalgewinnung.

Weil Instagram vornehmlich zur Unterhaltung genutzt wird, sollte der Fokus von Restaurantkanälen mehr in der Bekanntheitssteigerung und Markenpflege anstelle Umsatzmaximierung liegen.

Instagram in Zahlen – Gekommen um zu bleiben

Der Stellenwert von Instagram für die Gastronomie ist erheblich, davon zeugen die nachfolgenden Kennzahlen:

Die Quintessenz ist klar: Vor allem auf Jüngere hat Instagram eine enorme Sogwirkung, nicht zuletzt befeuert durch öffentlichkeitswirksame Auftritte von Prominenten und Influencern.

Obwohl Mitbewerber wie TikTok der Foto App die Aufmerksamkeit streitig machen, stehen die Zeichen weiterhin klar auf Erfolg. Nicht zuletzt auch, weil Instagram populäre Funktionen der Konkurrenz bisher schnell kopieren konnte.

Als Zwischenergebnis lässt sich festhalten:

So schnell wird Instagram bei der jüngeren Zielgruppe kein Kanal verdrängen.

Mit einer Investion in einen Markenauftritt deines Restaurants auf Instagram samt hochwertiger Inhalte setzt du also höchstwahrscheinlich nicht aufs falsche Pferd!

Instagram in der Gastronomie
Gäste gewinnen, mit Kunden interagieren, Mitarbeiter rekrutieren – Instagram bietet Gastronomen vielfältige Möglichkeiten.

Nutzen von Instagram für die Gastronomie – Mehr Sichtbarkeit!

Fotos, Stories und Reels auf Instagram zu posten – ja, was bringt das dem Gastronom von heute?

  • Für die Gastronomie ist Instagram vor allem für die Kunden- und Gästegewinnung interessant. Während die Nutzerbasis von Facebook allmählich „altert“, ermöglicht dir Instagram den Zugang zu den Millennials und Generation Z.
  • Kundenbindung wird immer wichtiger. Instagram bietet Unternehmern in diesem Kontext vielfältige Möglichkeit, um mit Nutzern zu interagieren. Von in Stories eingebundenen Eingabefeldern für Fragen und Wünsche bishin zu Direktnachrichten – mit Instagram kannst du leichter denn je mit deinen Gästen in Kontakt treten.
  • Auch für die Mitarbeitergewinnung ist Instagram angesichts der jüngeren Nutzerbasis ein spannender Kanal. Von der offenen Azubistelle bis hinzu Teil- und Vollzeitkraft: der potenzielle Nachwuchs tummelt sich auf dem sozialen Netzwerk.

Vor überzogenen Erwartungen sei gewarnt: Wen du von Instagram kurzfristig einen deutlichen Umsatzschub erwartest, wirst du über kurz oder lang enttäuscht werden. Vor allem neue Restaurants müssen sich erst einmal ein Markenbild erarbeiten. Und hier liegt der entscheidende Punkt:

Lerne Instagram an erster Stelle dafür einzusetzen, die Bekanntheit und das Image deines Restaurants zu erhöhen anstelle dein Angebot mit der Brechstange zu verkaufen.

Die Gründe hierfür liegen in der Rezeption von Instagram. Menschen nutzen Instagram vor allem für Unterhaltung und zur Inspiration, allenfalls sekundär um sich über deine neue Speisekarte zu informieren und einen Tisch zu reservieren. Aber mit zunehmender Sichtbarkeit kommen die Reservierungen und Bestellungen von allein. Je eher du dich damit arrangierst, umso unschwerter und relevanter werden deine Instagram-Beiträge.

info

Die Grundlage bilden authentische und einzigartige Beiträge. Denn über 99 Prozent aller Instagram-Nutzer sind noch auf weiteren Social-Media-Kanälen unterwegs (83 Prozent ebenso auf Facebook, 55 Prozent auf Twitter). Mit standardisierten Beiträgen, mit denen du über alle Kanäle hinweg einheitlich für dein Lokal wirbst, reduzierst du deine Chance, die Zielgruppe tatsächlich zu erreichen.

Instagram Marketing Strategie für Restaurants – die Basistipps

Das Restaurant „Kimchi Princess“ hat es vorgemacht. Durch ausgeklügelte Postings konnten sie innerhalb weniger Jahre zum Hotspot in Berlin werden.

Wie auch du das mit deiner Gastronomie erreichen kannst, zeigen wir dir im Folgenden:

Das Gesamtbild deines Accounts muss stimmen

Damit du erfolgreich Gäste über Instagram gewinnen kannst, ist es wichtig, dass du langfristig denkst und so auch deinen Account aufbaust.

Damit das klappt solltest du die folgenden Basistipps einhalten:

  • Nur Bilder in hoher Qualität veröffentlichen
  • Behalte deine Stilrichtung bei, um einen unverwechselbaren Stil zu kreieren
  • Poste lieber regelmäßig, anstatt an einem Tag mehrmals
  • Verkaufe nicht deine Leistungen, sondern inspiriere deine Gäste
  • Zeige Persönlichkeit, die Menschen hinter dem Account

Was können Restaurants auf Instagram posten? Die Wahl der Inhalte

Du starrst sprichwörtlich ein leeres Blatt Papier an und weißt nicht, wo du anfangen sollst? So wie dir dürfte es vermutlich vielen anderen ergehen. Nicht immer sprudelt die Kreativität einfach so heraus.

Deshalb solltest du im ersten Schritt deinen Bestand auf vorhandene Bilder und Videos durchforsten. Angebote, Flyern, Prospekte, die eigene Webseite – in der Regel verfügst du bereits über hochwertige Inhalte, die du gleich für Instagram adaptieren kannst.

Fürs Bearbeiten bestehender Inhalte und Erstellen neuer Bilder / Videos gibt es inzwischen viele praktische Werkzeuge. Online-Tools wie Canva, Piktochart und Moovly sind leicht zu bedienen und bieten hunderte Vorlagen, die du nur noch an die Markenfarben deines Restaurants anpassen musst.

info

Zu hoher Zeitaufwand für dich? Frage in deinem Team! Sicher hast du Mitarbeiter, die diese Aufgabe für dich übernehmen oder aber mit Ideen wichtige Impulse für den Instagram-Kanal geben können!

Mögliche Inhalte

  • Fotos einladender Speisen und Getränke (gerne auch saisonale Neuheiten)
  • Auszug aktueller Speisekarte (Tageskarte, Wochenmenü…)
  • Blick hinter die Kulissen („Wie entsteht eigentlich deine Lieblingspizza?“)
  • Vorstellung von Mitarbeitern aus dem Arbeitsalltag
  • Stellenanzeigen
  • Bewerben von anstehenden Veranstaltungen
  • Live-Videos, ideal in Kombination mit Events / zu speziellen Anlässen
  • „Bloopers“ (auch lustige Pannen im Alltag sollten thematisiert werden!)

Verwende die richtigen Hashtags 

Ein Hashtag ist ein Symbol (“#“), das mit einer Art Schlagwort unter das Bild geschrieben wird. Damit erreichst du mehr Menschen auf Instagram. Außerdem können Nutzer Hashtags explizit folgen. Bis zu 30 verschiedene Hashtags unter einem Beitrag sind möglich.

Wir empfehlen dir jedoch wenige ausgewählte Hashtags zu verwenden, denn es gilt die Faustregel: So wenig wie möglich und so spezifisch wie es nur geht. Verwende deshalb möglichst Hashtags, die zu deinem Restaurant (bspw. die Küchenrichtung und dem Ambiente) passen und einen Bezug zu deinem Standort haben, wie beispielsweise den Namen deiner Stadt.

Das Reservierungssystem - 30 Tage kostenlos alle Funktionen testen!

Mehr Reichweite und Gäste durch Influencer 

Seit Jahren steigt die Anzahl von Foodbloggern auf Instagram stetig an. In fast jeder Stadt gibt es heutzutage mehrere Foodinfluencer, die du für die Restaurantvermarktung engagieren kannst.

Der Vorteil einer Zusammenarbeit liegt auf der Hand:

Influencer bringen bereits eine Community mit, die ihrem Idol vertrauen. Eine Weiterempfehlung kann die Restaurantbesuche kurz- bis mittelfristig entscheidend erhöhen.

Damit der Kooperation für beide Seiten nachhaltig ist, sollte die Social-Media-Persönlichkeit zum Restaurant passt, d.h. geeignete Zielgruppe mitbringen.

Ob eine einfache Einladung zum Essen mit Übernahme aller Kosten ausreicht, hängt dabei maßgeblich von der Reichweite und dem Bekanntheitsgrad des angeworbenen Food-Influencers ab.

info

Aber machen wir uns nichts vor: Ohne klingende Münze wirds nicht klappen. Deshalb ist das Engangement von Food-Influencern in der Regel vor allem dann sinnvoll, wenn du mit anderen Maßnahmen zum erfolgreichen Markenaufbau auf Instagram bereits ans Limit stößt.


Instagram Marketing für Restaurants – Ideen, Inspirationen und Beispiele

Das war bis hierhin reichlich Text. Damit der Übergang von der Theorie in die Praxis klappt, haben wir nachfolgend Beispiele für Content gesammelt, der dir die ein oder andere Inspiration für eigene Beträge liefert.

Versuche Content anderer Restaurants aber nicht einfach plump zu kopieren, sondern jedem geteilten Post, jeder veröffentlichten Story und jedem Video-Reel deinen eigenen Stempel aufzudrücken.

Kreativität, Mut, Leidenschaft und nicht zuletzt ein langer Atem („Erfolge kommen selten über Nacht!“) werden schlussendlich belohnt.

Humor bleibt hängen!

Oft chaotisch, manchmal stressig, aber immer herzlich: Dass die Gastronomie die beste Branche überhaupt ist, stellt das Restaurant „Die Bullerei“ von TV-Koch Tim Mälzer eindrucksvoll auf dem eigenen Instagram-Kanal unter Beweis.

In witzigen Videobeiträgen lässt das Team eine Dinosaurierpuppe auf Gäste und Crew los (siehe unten); und begeistert damit viele Follower. Auch jene, die das Lokal möglicherweise gar nicht auf der Rechnung hatten.

Gleichzeitig schärfen die ulkigen Dinoabenteuer das Markenbild der Bullerei als Hamburgs kulinarische Top-Adresse, aber eben ohne das ganze Chichi der Sterneküche. Mittlerweile spinnt das Team die Geschichte in einer regelmäßigen Serie zusammen. Humor bleibt am Ende eben doch hängen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tischreservierungen leicht machen

Wenn du deine Follower schon kreativen Geschichten begeisterst, warum nicht auch ohne Umwege zur Tischreservierung führen?

Das Oldenburger Restaurant „Kleine Burg“ macht’s vor: In einer angepinnten Story im Unternehmensprofil werden Interessenten bequem über eine Sticker-Verlinkung zum Online-Reservierungsystem weitergeleitet und können gleich einen Tisch in Ihrem Lieblingslokal buchen.

Die Platzierung innerhalb einer Story ist auffälliger als beispielsweise in den Profildetails.

info

Inspirieren, dann erst verkaufen: Nutze den Link-Sticker zur Online-Reservierung als „krönenden“ Abschluss einer aus mehreren Bildern / Videos bestehenden Story.

Über Gewinnspiele kannst du die Sichtbarkeit deines Restaurants auf Instagram steigern (Link zum Beispiel oben).

Mehr Reichweite über Gewinnspiele

Gewinnspiele auf Instagram sind eine vergleichsweise bequeme wie effektive Methode, um die Markenbekanntheit zu stärken. Gerade wenn dein Restaurant neu und damit unbekannt ist, kannst du über Verlosungen die Aufmerksamkeit auf dein Lokal lenken.

Wie du den Effekt über die Teilnahmebedingungen potenzieren kannst, veranschaulicht das über Instagram beworbene Gewinnspiel vom Restaurant „The Pasta Heaven„. Indem Teilnehmer eine Begleitperson markieren und dem Beitrag einen Like geben müssen, erhöht sich auch die Gesamtreichweite des Posts.

info

Bitte beachte unbedingt die Richtlinien für Promotions durch Unternehmen. Verstöße könnten in letzter Konsequenz eine Kontosperrung zufolge haben.

Dein Restaurant als attraktiven Arbeitgeber präsentieren

Dass die Gastro mit Personalmangel zu kämpfen hat, ist keine Überraschung. Mitarbeiterbindung ist das A und O. Ein wertschätzender Umgang ist mit dem Personal ist das Mindeste. Wie das nicht nur im Alltag gelebt, sondern auch auf Instagram präsentiert wird, stellt das „151 Bistro“ auf seinem Kanal unter Beweis.

In kurzen Videoclips werden Köche und Servicekräfte „in Action“ bei ihrem Schaffen eingefangen. Dabei kommen die Charaktereigenschaften nicht zu kurz. Das wirkt auf Gäste nicht nur offen und grundsympathisch, sondern präsentiert das Lokal am Standort Österreich zugleich auch als attraktiven Arbeitgeber.

Vor dem Filmen und der Veröffentlichung auf Instagram solltest du natürlich die Einverständnis der Akteure einholen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Bühne frei: Lasse deine Gäste über dich sprechen

Dein Restaurantangebot reißt Gäste mit? Dann zeige das auch, indem du Nutzerbeiträgen eine eigene Bühne auf deinem Kanal widmest. Das kann bspw. in Form einer gepinnten Story auf deinem Unternehmensprofil auf Instagram erfolgen. Wenn deine Gäste Fotos von deinen Speisen machen, diese auf ihrem Profil hochladen und dich verlinken, steigerst du deine Bekanntheit und Reichweite, ohne einen Cent zu bezahlen.

Das Hamburger „Dim Sum Haus“ hat es längst zu großer Bekanntheit gebracht. Das Aushängeschild ist die Pekingente, die das Lokal auch als Kochbox bundesweit an Interessenten verschickt. Etliche Influencer, aber auch „einfache“ Gäste, die die Boxen geordert haben, teilten Ihre positiven Erlebnisse sogleich auf Instagram mit. Das traditionsreiche Chinarestaurant musste die geteilten „Guest Stories“ nur noch auf dem eigenen Instagram-Kanal kuratieren.

Die nutzergenerierten Beiträge sind authentischer als Eigenwerbung. Zugleich bringt das Restaurant durch Porträts im eigenen Kanal die Wertschätzung gegenüber den Bestellern dieser Box zum Ausdruck – und trägt damit aktiv zur Kundenbindung bei.

Fazit – Mehr Gäste dank Instagram

Instagram ist ein unverzichtbarer Kanal im Marketing Mix deiner Gastronomie. Über das soziale Netzwerk erreichst du eine jüngere Zielgruppe, deine potenziellen Gäste und Nachwuchstalente von Morgen. Durch das Teilen von authentischen, kreativen Bild- und Videobeiträgen kannst du den Bekanntheitsgrad deines Restaurants steigern und neue Gäste gewinnen. Angesichts gravierendem Personalmangel ist Instagram aber auch fürs Employer Branding und die Mitarbeitersuche interessant.

Eine erfolgreiche Instagram Marketing Strategie zielt primär nicht darauf ab, mit klassischer Restaurantwerbung Verkäufe anzukurbeln. Dreh- und Angelpunkt sind Inhalte, die anregen, unterhalten und inspirieren. Stelle die Menschen, die Persönlichkeiten hinter deinem Restaurant in den Mittelpunkt und verknüpfe diese im zweiten Schritt mit deinem Angebot. Bedenke: Kommunikation ist keine Einbahnstraße. Nutze daher die Kommentar- und Nachrichtenfunktion für den direkten Austausch mit deiner Community.

Nützliche Links

Hinweis zum Umgang mit gendergerechter Sprache: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir in unseren Magazinbeiträgen das generische Maskulinum. Gemeint sind jedoch immer alle Geschlechter (m/w/d).

Themen: ||

Gefällt dir der Beitrag? Teile ihn mit deinen Kollegen!

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Newsletter-Anmeldeformular anzuzeigen.
Das Formular wird von Anbieter GetResponse zur Verfügung gestellt.

Inhalt laden

Mit dem Laden des Formulars akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von GetResponse.
Mehr erfahren

Verwandte Beiträge zum Thema

Menü