Restaurant Webseiten: So gewinnst du Gäste online

Mehr als 70% der Gäste informieren sich vorab im Internet über ein Restaurant. Die Rechnung hierbei ist ganz simpel: Wer eine eigene Restaurant-Webseite hat und möglichst weit oben bei Google in den Suchergebnissen steht, gewinnt zahlreiche Gäste hinzu.

In diesem Artikel verraten wir dir, wie du einen guten Webauftritt hinlegst und was du bei der Erstellung einer eigenen Webseite für deine Gastronomie unbedingt beachten musst.

Ein Artikel von Patrick Schady

Eigene Restaurant-Webseite – Darauf kommt´s an

Egal ob du ein Café, Bar oder Restaurant betreibst – Ohne einen eigenen Webauftritt im Internet lässt du dir zahlreiche Gäste entgehen. Der Trend der Digitalisierung zeigt zudem weiter nach oben. Immer mehr Gastronomen erstellen eine eigene Homepage. Um konkurrenzfähig zu bleiben, musst du auf der Trendwelle mitschwingen.

Damit auch du eine der besten Restaurant-Webseiten hast, musst du folgende Punkte beachten:

  • Deine Website muss alle wichtigen Informationen enthalten
  • Achte auf ein nutzerfreundliches Design und Navigation
  • Binde deine Speisekarte auf die Seite ein
  • Erleichtere deinen Gästen die Reservierung

Wie das alles genau im Detail funktioniert, zeigen wir dir im Folgenden.

Restaurant Homepage erstellen – Deine ToDo-Liste

Deine Webseite muss freundlich und einladend aussehen. Zudem muss sie auf mobilen Geräten wie das Smartphone ideal funktionieren. Für eine perfekte Restaurantseite musst du somit folgende Punkte beachten:

Design & Usability – das Aussehen zählt!

Das Design und die Optik sind einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren einer Webseite. Das Design sollte …

  • … zu deinem Gastronomiebetrieb passen
  • … einfach und übersichtlich sein
  • … deine Zielgruppe ansprechen

Kurz und knapp: Geh in puncto Ästhetik mit der Zeit und sorge dafür, dass der Webseite-Besucher alle relevanten Informationen, die er benötigt, leicht und schnell findet.

Restaurant-Website-Beispiel

Vollständigkeit – Spare nicht mit Informationen!

Ein weiterer wichtiger Faktor einer erfolgreichen Webseite in der Gastronomie ist die Vollständigkeit. Der Webseitenbesucher kommt nicht grundlos auf deine Seite. Er will sich einen Eindruck von der Gastronomie machen, die Speisekarte anschauen oder einen Tisch reservieren.

Achte deshalb, dass folgende Informationen auf deiner Seite enthalten sind:

  • Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Speisekarte
  • Öffnungszeiten
  • Adresse (inkl. Verknüpfung zu Google Maps)
  • (Kurze) Beschreibung der Gastronomie
  • Impressionen (Bilder der Gastro und ggf. des Teams)

Zudem muss jede Internetseite über ein Impressum und eine Datenschutzerklärung verfügen.

Suchmaschinenoptimierung – Auf zum ersten Platz bei Google

Ziel für Restaurants ist es nicht mehr auf Platz 1 bei den Suchergebnissen zu stehen, sondern auf Platz 0, den sogenannten „local packs“ (s. Abb. unten).

Damit du in dieser Box erscheinst und vor allem auf der ersten Position, musst du einige Spielregeln beachten:

  • Du brauchst einen Google-My-Business-Account mit einem vollständig ausgefüllten Eintrag
  • Einträge in seriösen Branchenbüchern wie meinestadt.de oder Yelp.de
  • Positive Bewertungen für deine Gastro (bspw. bei Google)
  • Referenzen (Links) andere (seriöser) Seiten

Zudem müssen natürlich die technischen Faktoren der On-Page-Optimierung auf deiner Seite wie bspw. die Ladezeit, Struktur und Keyword-Optimierung stimmen.

In der Regel kannst du jedoch mit der Einrichtung eines Google-My-Business-Profil und einigen Referenzen einen spürbaren Effekt erzielen.

Suchergebnisse der local Packs

Mobile Optimierung deiner Webseite

Seit ein paar Jahren gilt die Devise: Mobile first!

Bei der Erstellung deiner Webseite ist es deshalb wichtig, dass sie für Smartphones und Tablets optimiert ist. Neben den vorhin genannten Tipps musst du u.a.auch auf folgende Punkte achten:

  • Die Bilder sollten i.d.R. nicht größer als 150 kb sein
  • Verwende so viel Text wie nötig und so wenig wie möglich
  • Achte auf eine angemessen große Schriftgröße: Lesbarkeit!
  • Baue kurze Sätze und viele Absätze ein (nach 3-4 Zeilen)
  • Touch-Elemente sollten nicht zu nah nebeneinander liegen

Reservierungs-Tool einbinden, Gäste gewinnen

Wie bereits erwähnt, ist es elementar wichtig den Webseitenbesucher das Leben so einfach wie möglich zu gestalten. Das gilt auch für den Bereich Reservierungen. Der Gast kommt auf deine Restaurant-Website, ist von deinem Lokal überzeugt und möchte nun reservieren. In den meisten Fällen muss er die Gastronomie telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, um eine Reservierung zu tätigen.

Mit einem digitalen Reservierungs-Tool können deine Gäste …

  • … vollautomatisch einen Tisch reservieren
  • … zu jeder Uhrzeit und ohne Wartezeit eine Reservierung tätigen
  • … die Verfügbarkeit spielend leicht überprüfen
Restaurant-Webseiten-Speisekarte

Webseiten-Tools für deine Gastro-Webseite

Webseiten-Tools können dir und deinen Webseitenbesuchern das Leben vereinfachen. Auf eine Restaurant-Webseite solltest du folgende Tools unbedingt einbinden:

  • Speisekarte
  • Google Maps
  • Imagify (reduziert die Größe der Bilder)

Zudem kannst du -sofern du eine Facebook oder Instagram-Seite hast- eine Social Media-Leiste auf deine Website integrieren. Damit können deine Gäste einfach auf deine Social Media-Profile weitergeleitet werden.

Wie die Einbindung von Google Maps auf eine WordPress-Seite funktioniert erfährst du in dieser kurzen Video-Anleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In wenigen Minuten zur eigenen Restaurant-Webseite

Eine eigene Webseite für dein Restaurant kannst du heutzutage binnen weniger Minuten erstellen und das ohne Programmierkenntnisse.

resmio bietet dir kostenlose und fertige Website-Vorlagen passend zu deiner Gastronomie an. Bei der Erstellung kannst du zwischen drei Designs auswählen. Die Tischreservierungsfunktion ist dabei schon automatisch eingebaut. So dass du sofort Gäste für dein Restaurant, Café oder Bar gewinnen kannst.

Ein Bild, das Screenshot enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Fazit – Die perfekte Restaurant-Webseite

Gäste informieren sich heutzutage in der Regel im Internet über ein Restaurant, Café oder Bar. Eine perfekte Restaurant-Website ist vollständig, nutzerfreundlich und suchmaschinenoptimiert, um bei Google gefunden zu werden. Zudem beinhaltet eine gute Webseite eine Speisekarte und Bilder von deiner Gastronomie.

Mit einem Homepage-Baukasten kannst du einfach und schnell eine eigene Webseite erstellen. Eine unkomplizierte sowie kostenlose Lösung bietet dir resmio an. Binnen weniger Minuten kannst du eine eigene Seite mit einem Reservierungstool erstellen und so zahlreiche neue Gäste gewinnen.

Nützliche Links

Menü