Mehr Gäste im Restaurant: 7 einfache Tipps und Tricks

Mehr Gäste im Restaurant bringen dir mehr Umsatz und Gewinn ein. Doch wie schafft man es in kürzester Zeit volle Tische in seiner Gastro zu bekommen? Die Antwort hierzu findest du in diesem Artikel.

Ein Artikel von Patrick Schady

Wie kann man Gäste für sein Restaurant gewinnen?

Marketing Gastronomie

Heutzutage bieten sich eine Vielzahl an Möglichkeiten an, um mehr Gäste für sein Restaurant zu gewinnen. Im Folgenden stellen wir dir die sieben besten Tipps und Tricks für die Kundengewinnung in der Gastronomie vor:

Tipp 1# Biete Online-Reservierungen an

In den letzten Jahren wurden Millionen von Reservierungen im Internet getätigt. Dieser Trend zeigt auch für die kommenden Jahre weiter nach oben. Die Vorteile hierbei sind …

  • … deine Gäste können zu jeder Zeit einen Tisch bei dir reservieren
  • … du kannst innerhalb kürzester Zeit mehr Gäste erhalten
  • … du kannst die Zufriedenheit deiner Gäste steigern und somit die Besuchshäufigkeit in deiner Gastronomie steigern

Du kannst beispielsweise ein Reservierungssystem in nur kurzer Zeit auf deiner Webseite integrieren und sofort darüber Gäste erreichen.

Tipp 2# Social Media nutzen

Social Media ist für die Vermarktung für viele Branchen unverzichtbar geworden – zu dieser Gruppe zählt auch die Gastronomie. Willst du also einfach und preiswert mehr potenzielle Gäste erreichen, musst du mit deinem Restaurant auf den Kanälen Facebook und Instagram vertreten sein.

Voraussetzung dafür ist, dass du einen kostenfreien Account bei Facebook & Instagram anlegst. Du kannst mit deinem Restaurant auf Social Media organisch wachsen, jedoch ist dies meistens ein längerer Prozess, der u.U. etliche Monate dauern kann.

Eine Möglichkeit, um sofort potentielle Gäste für dein Restaurant zu erhalten, bieten kostenpflichtige Werbeanzeigen. Diese kannst du über den Werbeanzeigemanager von Facebook schalten.

Tipp 3# Listung bei Google My Business, Tripadvisor und Co.

Neben Social Media, solltest du dein Restaurant unbedingt im online Branchenbuch Google My Business eintragen lassen. Über Google My Business erstellst du völlig kostenlos ein Unternehmensprofil für dein Restaurant. Dadurch können …

  • … dich deine Gäste über die Suchmaschine Google leichter finden
  • … sich deine Gäste noch vor Abruf deiner Webseite ein Überblick über deine Gastronomie verschaffen
  • … deine Gäste online bei dir einen Tisch reservieren

Einen umfassenden Leitfaden über die Einrichtung sowie Nutzung von Google My Business erhält du in unserem >>kostenlosen E-Book<<

Tipp 4# Flyer verteilen an Hotspots

Das Verteilen von Flyern ist ein altbewährtes Mittel für ein Restaurant, das heutzutage immer noch gut funktioniert. Vor allem bei einer Neueröffnung oder bei einer besonderen Aktion in deinem Restaurant können Flyer für mehr Gäste im Restaurant sorgen.

Für die Verteilung der Flyer kannst du beispielsweise Schüler und Studenten für eine Aufwandsentschädigung anheuern. Je nach Region kann es jedoch verpflichtend sein, sich eine Genehmigung für die Flyerverteilung einzuholen.

Tipp 5# Volle Tische dank Events

Veranstaltungen können ein wahrer Gästemagnet für ein Restaurant sein. Dabei bieten sich in der Gastronomie Events wie …

  • … ein kleines Konzert mit einer Nachwuchsband
  • … Poetry Slams
  • … Übertragung von Sportveranstaltungen

… besonders an. Die Events kannst du anschließend über Social Media bewerben und dabei ggf. Tickets verkaufen bzw. eine Reservierung voraussetzten.  

Tipp 6# Eigene Webseite

Eine eigene Webseite ist heutzutage quasi ein Muss für ein Restaurant, um mehr Gäste zu erhalten. Auf deiner Webseite bekommen deine Gäste einen ersten und oftmals entscheidenden Eindruck von deiner Gastronomie. Weiter können sich Gäste über die Öffnungszeiten, Anfahrt und Speisekarte auf der Seite informieren.

Eine Webseite kann mittlerweile ohne Programmierkenntnisse einfach im Baukastenprinzip zusammengebaut werden und ist auch finanziell erschwinglich geworden.

Tipp 7# Steche aus der Masse heraus

Ja nach Standort und Mitbewerbersituation steigt oder fällt der Druck, aus der Masse hervorzustechen. Gäste sehnen sich nach möglichst einzigartigen Restauranterlebnissen. Für dich bedeutet das im Umkehrschluss, dass du ein „Alleinstellungsmerkmal (USP)“ für deine Gastro schaffen musst, um mittel- bis langfristig gegen den Wettbewerb bestehen zu können.

Hierzu gibt es einige Möglichkeiten:

  • Speisen: Du kannst in deinem Restaurant bessere und/oder exotische Speisen anbieten, die deine Wettbewerber nicht haben
  • Ambiente: Lieferst du deinen Gästen einen atemberaubenden Blick auf die Stadt oder auf die Landschaft? Ist dein Restaurant edel eingerichtet und hat sein eigenes Flair? Mit so einem Konzept kannst du bei vielen Gästen punkten
  • Preis: Du kannst auch für ein USP durch eine Preisführerschaft sorgen, indem du spürbar günstiger bist als deine Konkurrenz. Damit könntest du u.a. ein jüngeres Publikum gewinnen

Wie werden Gäste zu Stammgästen?

Um dauerhaft mehr Gäste im Restaurant zu haben, musst du deine Kunden in Stammgäste umwandeln. Hierbei lautet das Stichwort „Kundenbindung“. Um deine Gäste an dein Restaurant zu binden, kannst du…

  • … eine Stempelkarte einführen, bei der deine Gäste bspw. beim 10. Besuch eine Nachspeise kostenlos erhalten
  • … die Gastdaten wie die E-Mail-Adresse sammeln und deinen Gästen Gutscheine sowie Informationen zu Sonderaktionen zukommen lassen.
  • … deinen Service verbessern und somit den Gast stärker emotional an deine Gastronomie binden.

Zudem müssen natürlich deine Leistungen wie das Essen, Ambiente und der Service insgesamt positiv für den Gast sein, damit überhaupt die Chance besteht, dass dieser zum Stammgast konvertiert.

Umsatz steigern in der Gastronomie – So geht’s

Wenn in dein Restaurant mehr Gäste kommen, dann wird dein Umsatz automatisch wachsen. Doch es gibt auch neben der Gästegewinnung auch andere Möglichkeiten, um seinen Umsatz in der Gastronomie zu steigern.

  • Pro-Tisch-Umsatz erhöhen

Du kannst deine Umsätze im Restaurant steigern, indem du deinen Gästen mehr verkaufst. Ein bewährtes Mittel sind hierbei die Nachspeise und Digestif. Wichtig ist hierbei, dass du deinen Gästen aktiv eine Nachspeise anbietest. So erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass deine Gäste abschließend noch etwas bestellen.

  • Preise erhöhen

Ein weiteres Mittel für mehr Umsatz ist die Erhöhung der Preise. Bei 20.000 verkauften Gerichten und einer Preiserhöhung von nur 20 Cent würde sich der Umsatz um 4000€ erhöhen. Hierbei kannst du auch die Preise deine Getränke anpassen. Doch Achtung! Eine Preiserhöhung, die vor allem noch zu drastisch ausfällt, kann viele (Stamm-)Gäste verjagen. Deshalb solltest du deine Preise nur behutsam erhöhen und vor allem nicht all zu oft.

Fazit – So erhältst du mehr Gäste!

Vor allem das Internet ist heutzutage ein starker Kundenmagnet in der Gastronomie. Hierbei benötigst du lediglich eine eigene Webseite, ein Profil bei Facebook und Instagram. Zudem kannst du mit einem Reservierungssystem einfach und vollautomatisch Gäste für dein Restaurant generieren.

Ferner solltest du auch Geld und Zeit für die Kundenbindung aufwenden, da Stammgäste deinen Umsatz erhöhen und du weniger in die Gästegewinnung investieren musst.

Nützliche Links

Menü