Corona-Hilfe von resmio

Digitalisiere dein Restaurant mit unserer Hilfe und verkaufe dein gastronomisches Angebot ganz einfach und bequem online!

Du hast den Willen, wir die Werkzeuge!

resmio bringt dich durch die Corona-Krise – mit der Bestellfunktion und dem Gutscheinverkauf bist du zukunftssicher aufgestellt.

Die Corona-Krise stellt Gastronomen vor extreme Herausforderungen. Meistere die Hürden, indem du deinen Restaurantbetrieb digital auf Erfolgskurs setzt. resmio gibt dir die dafür notwendigen Werkzeuge in die Hand. Verkaufe deine Gerichte mit der digitalen Speisekarte ink. Bestellservice ganz einfach online. Biete deinen Gästen die Möglichkeit, ihr Lieblingslokal mit dem Kauf von Gutscheinen zu unterstützen. Gewinne für die Kommunikation deines Angebots auf allen relevanten digitalen Kanälen  – und gehe aus der Krise gestärkt hervor.

BESTELLFUNKTION

Verkaufe deine Gerichte zum Abholen und zur Lieferung über die digitale Speisekarte einfach & bequem online. Binde den Bestellservice auf deiner Webseite ein und teile den Dienst in sozialen Netzwerken.

GUTSCHEINE

Ermögliche den Gästen bei dir Tickets, Coupons und Gutscheine unkompliziert online zu erwerben, die sie dann nach überstandener Krise im Restaurant einlösen können. #supportyourlocal

RESERVIERUNGSSYSTEM

Reservierungsszeiten und Tischkapazitäten verwalten, Gästedaten hinterlegen u.v.m. – das Reservierungs- und Managementsystem von resmio unterstützt dich dabei, die strengen Auflagen für den Betrieb in Krisenzeiten zu erfüllen und gleichzeitig mehr Gäste zu gewinnen.

Schnell einsatzbereit: der Takeaway- & Delivery-Service für dein Restaurant

Der Bestellservice mit Abhol- und Lieferfunktion ist in wenigen Minuten eingerichtet:

  1. Kostenfreies Konto bei resmio anlegen.
  2. Digitale Speisekarte mit deinen Gerichten angelegen (lassen) und die Bestellfunktion aktivieren.
  3. Anschließend die Speisekarte auf deiner Webseite einbinden und als Link auf den sozialen Kanälen teilen, fertig!

Und schon kannst du mit einem schlagkräftigen Takeaway-Angebot wieder neuen Umsatz generieren!  Mit der Einrichtung stehen für dich keine Kosten. Wir erheben pro getätigter Bestellung lediglich eine kleine Provision in Höhe von 4 Prozent der Bestellsumme.

Unser kostenfreier Service für dich während der Corona-Krise
Wir pflegen deine Speisekarte mit bis zu 50 individuellen Gerichten in resmio ein! 

Unabhängig durch eigenen Lieferservice

Wenn es logistisch und personell für dein Restaurant vertretbar ist, richte übergangsweise einen eigenen Lieferservice ein. resmio unterstützt dich dabei: Über die digitale Speisekarte mit integrierter Lieferfunktion kannst du Speisen und Getränke zur Lieferung online verkaufen. Vom genauen Liefergebiet über den Mindestbestellwert bis hin zu Vorlauf- und Lieferzeiten für Bestellungen kannst du die Bedingungen entsprechend deinen Restaurantkapazitäten definieren.

Gegen Umsatzausfälle: Gutscheinverkauf ankurbeln!

Durch die verhängten Ausgangsbeschränkungen bleiben die Tische in deinem Restaurant erstmal unbesetzt. Der Verkauf von Tickets, Coupons und Gutscheinen an deine (Stamm-) Gäste kann die Umsatzausfälle zumindest ansatzweise auffangen und dir helfen, die laufenden Fixkosten zu tragen.

Gutscheinverkäufe über resmio sind aktuell komplett gratis, die übliche Provision entfällt! Unser Tipp: Knüpfe Coupons und Tickets an attraktive Pakete (z.B. 20% auf einen Sonntagsbrunch, 3-Gänge-Menü). Erlaube den unkomplizierten Kauf von Wertgutscheinen, die nach überstandener Krise eingelöst werden können.

Gutschein feature

Diese Restaurants nutzen unseren Bestellservice bereits erfolgreich

Schreibe ebenfalls Erfolgsgeschichte und nutze das Angebot – kostenfrei und unverbindlich!

Unser Service ist für dich da!

Gerade in Krisenzeiten möchten wir für unsere Kunden da sein. Deshalb ist und bleibt unser Service weiterhin in gewohntem Umfang MO-FR von 9-18 Uhr erreichbar!

Kommuniziere deine Maßnahmen!

Die wichtigste Botschaft zuerst: nicht warten! Darauf, dass Gäste dich kontaktieren oder über deine Webseite stolpern. Jetzt ist die Zeit für aktiven Kundendialog.

Informiere Gäste über dein verändertes Angebot, ggf. verführerisch verpackt (“Wir liefern, du genießt: deine Lieblings-Burger daheim essen!”). Wende dich mit einer Bitte aktiv um Unterstützung (#supportyourlocal), vergiss aber nicht auf deine Gegenleistungen einzugehen!

Führe deine Gäste ohne Umwege zu deinem Angebot, etwa über über einen Link zu einer digitalen Speisekarte oder die Angabe einer Telefonnummer. Nutze WhatsApp als zusätzlichen Kanal, um deinen Gästen zu ermöglichen, bei dir zu bestellen!

Leite sie aktiv zu Bestellungen an, indem du deinen neuen Bestell- und Bezahlprozess kurz & kompakt in einem Beitrag zusammenfasst. Wenn du die Möglichkeiten hast, erstelle eine Grafik oder ein kurzes Video! Professionalität des Materials ist dabei zweitrangig; in Krisenzeiten dürften das Gäste mehr denn je verstehen.

Vielfach bemüht, aber nicht falsch: Kommunikation ist keine Einbahnstraße! Vergiss deshalb nicht auf etwaige Fragen deiner Gäste in den sozialen Kanälen einzugehen. Bleibe im Ton stets höflich.

Wie du deine Online-Kanäle optimal nutzt

Google My Business

➥ Passe die Öffnungszeiten in deinem Geschäftsprofil unbedingt den aktuellen Gegebenheiten an

➥ Hinterlege in deinem Profil unter “Infos” → “Link zu Vorstellungen” die URL zu deinem Bestellservice bzw. Lieferdienst

➥ Nutze die “Beiträge”-Funktion, um dein Takeaway-Angebote attraktiv für deine Gäste in Szene zu setzen

Instagram

➥ Halte deine Gäste regelmäßig über die “Stories”-Funktion über dein Angebot auf dem Laufenden; zeige z.B. Fotos deiner Gerichte, ermögliche einen Blick hinter die Kulissen (zeige etwa wie sich dein Team für deine Gäste voll reinhängt)

➥ Bitte deine Gäste ein Foto deiner gelieferten Gerichte zu posten und darin dein Instagram-Profil mit @DeinKonto zu taggen - dadurch werden die Follower des Gasts auf dein Angebot aufmerksam.

Facebook

➥ Poste regelmäßig, etwa 2-3 Beiträge pro Woche. Nutze aussagekräftige Fotos, halte dich kurz (Texte um 50 Zeichen Länge erzielen i.R. mehr Interaktion)

➥ Teile in deinen Beiträgen möglichst den direkten Link zum Bestellservice

➥ Hinterlege Änderungen an deinem Serviceangebot (aktuell nur mobil über Facebook App möglich unter "Seiteninfos aktualisieren" > "Öffnungszeiten")

➥ Teile dein Angebot in passenden Facebook-Gruppen (Support your Local...), um potenzielle Gäste in der Umgebung zu erreichen

Newsletter

➥ Deine Newsletter-Empfänger sind i.R. deine treuesten und loyalen Kunden. Zeige deine Wertschätzung durch eine anerkennende Ansprache deiner Gäste und ggf. exklusive Vorteile wie einen Sonderrabatte.

➥ Zeige im Newsletter konkret auf, wie deine Gäste dich in der aktuellen Situation unterstützen können, z.B. über den Kauf von Gutscheinen. Denk daran, sie mit einem direkten Link zur Bestelloberfläche zu leiten. Nutze dafür einen sichtbar gut hervorgehobenen ”Button”.

➥ Nicht alle Mails werden auch geöffnet, sende daher mit zeitlichem Abstand (ca. 1 Woche) eine kurze Erinnerung, aber bewege dich im Rahmen. Niemand mag Spam.

Weiterführende Beiträge zur Corona-Krise

Tipps, Tricks und Leitfäden für den erfolgreichen digitalen Wandel
Menü