CORONA HILFSPAKET

Schnell einsatzbereit zur Wiedereröffnung der Gastronomie

Du hast den Willen, wir die Werkzeuge!

resmio bringt dich durch die Corona-Krise – mit der Bestellfunktion und dem Gutscheinverkauf bist du zukunftssicher aufgestellt.

Die Corona-Krise stellt Gastronomen vor extreme Herausforderungen. Meistere die Hürden, indem du deinen Restaurantbetrieb digital auf Erfolgskurs setzt. resmio unterstützt dabei mit einem Werkzeugkasten, der alle Tools bereithält, die du zur Krisenbewältigung benötigst. Selbstverständlich ohne Risiko und absolut unverbindlich.

Wähle ein Angebot

Digitale Gästeregistrierung per QR Code

Gästedaten bequem und datenschutzkonform erfassen
  • Reibungsloser Gäste-Service

    QR Code mit dem eigenen Smartphone einscannen, Kontaktdaten eingeben und mit einem Fingertippen einchecken. Fertig! Beim erneuten Besuch läuft die Anmeldung dank Erinnerungsfunktion sogar schneller ab.

  • Datenschutzkonform und sicher

    Alle Kontaktdaten landen übersichtlich sortiert vollautomatisch in deiner geschützten Datenbank, die vor Einblicken durch Unbefugte geschützt ist. Nach spätestens vier Wochen werden alle Daten gelöscht.

  • Behördenpflichten nachkommen

    Fragen Behörden zur Nachverfolgung der Infektionsketten die gesammelten Kontaktdaten ab, kannst du diese mit wenigsten Mausklicks als .csv-Datei exportieren und teilen.

Druckvorlage für Tischaufsteller bzw. Plakate
Weise deine Gäste über Aufsteller oder Plakate auf die neue Check-in-Lösung hin. So geht’s: Word-Datei herunterladen, QR Code darin ersetzen und das Muster ausdrucken. Fertig!

Bestellsystem für Außer-Haus-Verkauf

Schnell einsatzbereit: der Abhol- und Lieferservice für dein Restaurant
  • Digitale Speisekarte

    Setze dein gastronomisches Angebot auf deiner Webseite und auf Google optimal in Szene. Änderungen an Gerichten sind im Handumdrehen eingepflegt.

     

  • Umsatz durch Außer-Haus-Verkauf

    Verkaufe deine Gerichte zum Abholen und zur Lieferung direkt über deine digitale Speisekarte. Binde den Bestellservice online auf deiner Webseite und in den sozialen Netzwerken ein.

     

  • Deinen Mitbewerbern einen Schritt voraus

    Durch unsere Partnerschaft mit Google erhältst du den begehrten “Online Bestellen”-Button in deinem Branchenprofil automatisch und erreichst mit deinem Angebot somit viel mehr Gäste.

Wichtige Zahlungsmethoden bereits integriert

Unser kostenfreier Service für dich während der Corona-Krise
Wir pflegen deine Speisekarte mit bis zu 50 individuellen Gerichten in resmio ein! 

Gegen Umsatzausfall: der Gutscheinverkauf

Wertgutscheine zur Überbrückung schwieriger Zeiten

Solange nicht alle Tische besetzt werden können oder Restaurants gar geschlossen sein müssen, kann der Verkauf von Tickets, Coupons und Gutscheinen helfen, die Umsatzausfälle zumindest anteilweise zu kompensieren.

resmio gibt dir die Werkzeuge, um Wertgutscheine online über deine Webseite und soziale Netzwerke zu vertreiben. Unser Tipp: Knüpfe Coupons und Tickets an attraktive Pakete (z.B. 20% auf einen Sonntagsbrunch, 3-Gänge-Menü).

Gutscheinverkauf

Online-Reservierungssystem

Mit Automatisierung, Kapazitätensteuerung, Online-Warteliste für die Krise gewappnet
  • Schnell einsatzbereit

    Unser praktisches Online-Reservierungsformular (“Widget”) ist auf der Website, Google und Facebook und vielen anderen Kanälen in wenigen Minuten eingebunden.

  • Voller Überblick

    Alle Reservierungen über deine Webseite und Google laufen automatisch in deinem digitalen Reservierungsbuch ein. Hier findest du alle Buchungen mitsamt Reservierungsstatus übersichtlich sortiert.

  • Krisensicher gerüstet

    Anpassung der Kapazitäten an behördliche Auflagen und eigene Bedingungen. Online-Warteliste für Gäste an Zeiten, in denen dein Restaurant ausgebucht ist. Individuell einstellbare Gästebenachrichtungen u.v.m.

Mit 99% aller Content-Management-Systeme kompatibel

Digitalisierung starten: mit der Website fängt's an!

Keine moderne Webseite vorhanden? Kein Problem, wir helfen gerne! Unser Team setzt für dein Restaurant, Café oder deine Bar eine individuelle Homepage um – selbstredend bereits startklar für die Annahme von Online-Reservierungen und Bestellungen. Und auch noch preisgünstig. Versprochen!

Kommuniziere deine Maßnahmen!

Die wichtigste Botschaft zuerst: nicht warten! Darauf, dass Gäste dich kontaktieren oder über deine Webseite stolpern. Jetzt ist die Zeit für aktiven Kundendialog.

Informiere Gäste über dein verändertes Angebot, ggf. verführerisch verpackt (“Wir liefern, du genießt: deine Lieblings-Burger daheim essen!”). Wende dich mit einer Bitte aktiv um Unterstützung (#supportyourlocal), vergiss aber nicht auf deine Gegenleistungen einzugehen!

Führe deine Gäste ohne Umwege zu deinem Angebot, etwa über über einen Link zu einer digitalen Speisekarte oder die Angabe einer Telefonnummer. Nutze WhatsApp als zusätzlichen Kanal, um deinen Gästen zu ermöglichen, bei dir zu bestellen!

Leite sie aktiv zu Bestellungen an, indem du deinen neuen Bestell- und Bezahlprozess kurz & kompakt in einem Beitrag zusammenfasst. Wenn du die Möglichkeiten hast, erstelle eine Grafik oder ein kurzes Video! Professionalität des Materials ist dabei zweitrangig; in Krisenzeiten dürften das Gäste mehr denn je verstehen.

Vielfach bemüht, aber nicht falsch: Kommunikation ist keine Einbahnstraße! Vergiss deshalb nicht auf etwaige Fragen deiner Gäste in den sozialen Kanälen einzugehen. Bleibe im Ton stets höflich.

Wie du deine Online-Kanäle optimal nutzt

Google My Business

➥ Passe die Öffnungszeiten in deinem Geschäftsprofil unbedingt den aktuellen Gegebenheiten an

➥ Hinterlege in deinem Profil unter “Infos” → “Link zu Vorstellungen” die URL zu deinem Bestellservice bzw. Lieferdienst

➥ Nutze die “Beiträge”-Funktion, um dein Takeaway-Angebote attraktiv für deine Gäste in Szene zu setzen

Instagram

➥ Halte deine Gäste regelmäßig über die “Stories”-Funktion über dein Angebot auf dem Laufenden; zeige z.B. Fotos deiner Gerichte, ermögliche einen Blick hinter die Kulissen (zeige etwa wie sich dein Team für deine Gäste voll reinhängt)

➥ Bitte deine Gäste ein Foto deiner gelieferten Gerichte zu posten und darin dein Instagram-Profil mit @DeinKonto zu taggen - dadurch werden die Follower des Gasts auf dein Angebot aufmerksam.

Facebook

➥ Poste regelmäßig, etwa 2-3 Beiträge pro Woche. Nutze aussagekräftige Fotos, halte dich kurz (Texte um 50 Zeichen Länge erzielen i.R. mehr Interaktion)

➥ Teile in deinen Beiträgen möglichst den direkten Link zum Bestellservice

➥ Hinterlege Änderungen an deinem Serviceangebot (aktuell nur mobil über Facebook App möglich unter "Seiteninfos aktualisieren" > "Öffnungszeiten")

➥ Teile dein Angebot in passenden Facebook-Gruppen (Support your Local...), um potenzielle Gäste in der Umgebung zu erreichen

Newsletter

➥ Deine Newsletter-Empfänger sind i.R. deine treuesten und loyalen Kunden. Zeige deine Wertschätzung durch eine anerkennende Ansprache deiner Gäste und ggf. exklusive Vorteile wie einen Sonderrabatte.

➥ Zeige im Newsletter konkret auf, wie deine Gäste dich in der aktuellen Situation unterstützen können, z.B. über den Kauf von Gutscheinen. Denk daran, sie mit einem direkten Link zur Bestelloberfläche zu leiten. Nutze dafür einen sichtbar gut hervorgehobenen ”Button”.

➥ Nicht alle Mails werden auch geöffnet, sende daher mit zeitlichem Abstand (ca. 1 Woche) eine kurze Erinnerung, aber bewege dich im Rahmen. Niemand mag Spam.

Weiterführende Beiträge zur Corona-Krise

Tipps, Tricks und Leitfäden für den erfolgreichen digitalen Wandel
Menü