Wie erstelle ich eine digitale Speisekarte mit resmio? Wie aktiviere ich die Bestellfunktion?

Wenn du deine digitale Speisekarte in resmio erstellt hast, kannst du diese ganz einfach als sogenanntes “Widget” auf deiner Website integrieren.

Wie du die Speisekarte deines Restaurants Schritt-für-Schritt in unser System überträgst und schlussendlich auf der Homepage einbindest, zeigen wir dir anschaulich in der unten verlinkten Anleitung!

Auch findest du in diesem Handbuch eine Anleitung zur Aktivierung der Bestellfunktion.

Wie verknüpfe ich die digitale Speisekarte mit Google?

Diese Funktion steht ausschließlich PREMIUM- oder ULTIMATE-Kunden mit Zugang zu unserem großen Partnernetzwerk zur Verfügung.

Du kannst deine digitale Speisekarte bei resmio mit Google verknüpfen. Dadurch wird deine digitale Speisekarte in deinem Google My Business Konto (nur auf mobilen Endgeräten) unter der Spalte „Menü“ angezeigt.

Folgende Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein:

  • Deine digitale Speisekarte bei resmio muss mindestens 15 Produkte umfassen.
  • Das Google My Business Konto deines Restaurants muss mit unserem Partnernetzwerk verknüpft sein.
    • Das muss derzeit händisch durch unser Vertriebsteam geschehen, bitte wende dich an deinen Ansprechpartner.
    • Unser Partner-Konto muss dabei in ihrem Geschäftskonto mit der Nutzerrolle „Administrator“ hinterlegt sein. Danach ist eine Freischaltung möglich.
Digitale Speisekarte von resmio in Google einblenden

Welche Möglichkeiten habe ich, meinen Gästen Bestell-, Liefer- oder Abholoptionen anzubieten?

Grundsätzlich hast du die Möglichkeit deinen Gästen drei verschiedene Formen von Bestellungen anzubieten.

  • Mit der Option „Bestellungen zum Abholen” ermöglichst du deinen Gästen, dass sie Produkte aus deiner Speisekarte online bestellen und dann selbst bei dir im Restaurant abholen. „Bestellungen zur Lieferung” bedeutet, dass du den Gästen die über die Speisekarte bereitgestellten Produkte nach Hause lieferst.
  • „Bestellungen am Tisch” erlauben es deinen Gästen von Ihrem Platz aus über einen QR-Code aus deiner Online-Speisekarte zu bestellen, so dass kein Kellner die Bestellung erst aufnehmen muss.
  • Alle Einstellungen dazu nimmst du unter „Einstellungen” > „Bestellungen” vor. Setze einfach die entsprechenden Haken bei den Bestellformen, die du anbietest.

Wie nehme ich Einstellungen für Bestellungen zum Abholen vor?

Unter „Einstellungen” > „Bestellungen” > „Abholung” > „Abholzeiten” kannst du einstellen zu welchen Zeiten deine Gäste Produkte bei dir im Restaurant abholen können. Außerdem kannst du unter „Vorlaufzeit” bestimmen wie viel Zeit du benötigst, um alles vorzubereiten bis dein Gast die Bestellung abholt. Du hast außerdem die Möglichkeit Vorbestellungen für bis zu 6 Tagen im Voraus zuzulassen.

Unter „Akzeptierte Zahlungsmethoden für Bestellungen zur Abholung und Lieferung” kannst du außerdem festlegen welche Zahlungsarten du zulässt. Zur Auswahl stehen Barzahlung, Kreditkarte, SEPA Lastschrift und PayPal. Außerdem kannst du ein Limit für Barzahlungen festlegen, so dass Beträge über diesem Limit zwingend mit einer der anderen Zahlarten geleistet werden müssen.

Wie nehme ich Einstellungen für Bestellungen zur Lieferung vor? / Wie lege ich das Liefergebiet fest?

Unter „Einstellungen” > „Bestellungen” > „Lieferung” > „Lieferzeiten” kannst du einstellen zu welchen Zeiten du deine Gäste mit Produkten belieferst. Außerdem kannst du unter „Vorlaufzeit” bestimmen wie viel Zeit du benötigst, um die Produkte an deine Gäste zu liefern. Du hast außerdem die Möglichkeit Vorbestellungen für bis zu 6 Tagen im Voraus zuzulassen.

Darüber hinaus kannst du mittels Karte auf der rechten Seite dein Liefergebiet festlegen. Zunächst kannst du über die Plus- und Minussymbole einen Kartenausschnitt festlegen. Klicke anschließend einfach auf das Stiftsymbol und mache einen Doppelklick in die Karte. Dann kannst du per Ziehen mit der Maus ein Gebiet eingrenzen und abspeichern.

Zusätzlich legst du unter „Mindestbestellwert” fest welchen Betrag deine Gäste mindestens zahlen müssen, damit du Ihnen die gewünschten Produkte nach Hause lieferst. Zum Schluss fügst du unter „Liefergebühr” einen Wert ein, den du für den Lieferservice verlangen möchtest. Natürlich kannst du beide Werte auch auf null stellen, falls du keinen Mindestbestellwert bzw. keine Liefergebühr festlegen möchtest.

Unter „Akzeptierte Zahlungsmethoden für Bestellungen zur Abholung und Lieferung” kannst du außerdem festlegen welche Zahlungsarten du zulässt. Zur Auswahl stehen Barzahlung, Kreditkarte, SEPA Lastschrift und PayPal. Außerdem kannst du ein Limit für Barzahlungen festlegen, so dass Beträge über diesem Limit zwingend mit einer der anderen Zahlarten geleistet werden müssen.

Wie nehme ich Einstellungen für Bestellungen am Tisch vor?

  • Unter „Einstellungen” > „Bestellungen” > „Bestellung via QR-Code” > „Bestellzeiten” stellst du ein, zu welchen Zeiten deine Gäste direkt im Restaurant vom Tisch aus via QR-Code von deiner Online-Speisekarte bestellen können.
  • Unter „Akzeptierte Zahlungsmethoden” kannst du außerdem festlegen, welche Zahlungsarten du zulässt. Zur Auswahl stehen Zahlung an Kellner/in, Kreditkarte, SEPA Lastschrift und PayPal.
  • Bei der Option „Zahlung an Kellner/in“ kannst du außerdem wenn nötig noch Informationen für den Gast hinzufügen (z.B. „Nur Barzahlung möglich”), diese sieht der Gast dann bei Auswahl der Zahlungsmethode. Außerdem kannst du ein Limit für Barzahlungen festlegen, so dass Beträge über diesem Limit zwingend mit einer der anderen Zahlarten geleistet werden müssen. Daneben kannst du den QR-Code für die Bestellungen individualisieren. Das heißt, du kannst einen Text festlegen, der über deinem QR-Code erscheint sowie Downloadgröße und farbliche Gestaltung (Vorder- und Hintergrundfarbe) bestimmen.

Wie kann ich den QR Code (Tischbestellungen) verwenden?

Nachdem du die Funktion “Bestellungen am Tisch” in deinem System aktiviert & konfiguriert hast, kannst du einen QR Code in Form einer Grafikdatei herunterladen. Diese Grafik kannst du z.B. direkt auf den Tisch kleben oder in deine Speisekarte einpflegen. Wir haben außerdem eine Druckvorlage (im A5-Format) für einen Tischaufsteller entworfen, die du kostenfrei verwenden kannst.

  1. Lade die Datei unten herunter und öffne sie mit einem Textverarbeitungsprogramm (z.B. Word / Open Office / Google Docs).
  2. Um den QR Code in der Druckvorlage auszutauschen, klicke mit der rechten Maustaste auf den QR Code und dann auf “Bild ersetzen”.
  3. Du kannst auf Wunsch auch noch Texte in dem Dokument individualisieren.

Können meine Gäste direkt bei der Bestellung Trinkgeld geben?

Du hast die Möglichkeit unter „Einstellungen” > „Bestellungen” in der jeweiligen Option (Abholung, Lieferung, Bestellung via QR-Code) die Trinkgeld-Funktion freizuschalten. Dann können deine Gäste direkt bei der Bezahlung ihrer Bestellung den gewünschten Prozentsatz/Betrag an Trinkgeld geben. Wie die Ansicht für den Gast bei seiner Bestellung aussieht, siehst du rechts im Bild.

Wo kann ich die Bestellungen meiner Gäste einsehen?

Oben links kannst du im Bereich „Bestellungen” einsehen, welche Bestellungen vorliegen. Die unterschiedlichen Symbole zeigen dir, ob die Bestellung zum Abholen oder zur Lieferung ist bzw. vom Tisch aus gemacht wurde.

  • In der Übersicht siehst du direkt, ob die Bestellung schon bezahlt wurde oder die Zahlung noch offen ist. Außerdem kannst du den Status der Bestellungen einsehen und ändern.
  • Alle eingegangenen Bestellungen haben den Status „Neu”, sobald du Sie bearbeitest kannst du den Status umstellen auf „in Bearbeitung” oder „Fertig” bzw. ggf. kannst du die Bestellung auch auf „storniert” setzen.
  • Wenn du auf die Bestellung klickst, siehst du alle Detailangaben (Abholzeit, die bestellten Produkte mit Preisen und Gesamtpreis der Bestellung, etwaige Notizen und Kontaktdaten des Gastes sowie Abhol- oder Lieferzeit bzw. Tischnummer).

Gibt es die Möglichkeit sich eine Übersicht der Produkte aufzurufen?

Ja, du kannst dir auch eine Produktübersicht anzeigen lassen. Klicke dafür einfach in der Bestellübersicht (Leiste links „Bestellungen”) auf die drei Punkte rechts oben und wähle „Produktansicht” aus. Dann siehst du eine Übersicht der bestellten Produkte. Wahlweise kannst du außerdem die Produktvariationen ein- oder ausblenden.

Kann ich eine bestehende Speisekarte importieren? / Kann ich die Speisekarte aus resmio exportieren?

  • Ein Import deiner Speisekarte zum Beispiel als PDF/Word-Datei oder Ähnlichem ist aktuell leider nicht möglich. Die Kategorien und Produkte müssen unter „Bestellungen” > „Speisekarte” angelegt werden. Solltest du für mehrere Restaurants / resmio Konten dieselbe oder eine ähnliche Speisekarte haben, reicht es aber, wenn du die Speisekarte in einem Account hinterlegst.
  • Anschließend kannst du die Speisekarte über das kleine Pfeilsymbol rechts oben mittels des Buttons „Export” exportieren und analog dazu in einem zweiten resmio Account über „Import” wieder einfügen. Bitte beachte, dass der Export aktuell nur dafür gedacht ist, die Speisekarte von einem resmio Account in einen anderen einzufügen. Ein Export als PDF oder ähnlichem Dateiformat ist aktuell nicht möglich.

Welche Einstellungen muss ich vornehmen, damit Google Food Ordering über resmio freigeschaltet wird?

  • In deinem resmio Account muss eine Speisekarte mit mindestens 12 Produkten hinterlegt sein. Diese Speisekarte muss veröffentlicht sein: „Bestellungen” > „Speisekarte” > Haken oben rechts bei „Öffentlich”.
  • Außerdem musst du unter „Einstellungen” > „Bestellungen” > „Akzeptierte Zahlungsmethoden für Bestellungen zur Abholung und Lieferung” den Haken bei „Barzahlung” setzen.
  • Andere Zahlungsmethoden können trotzdem ausgewählt werden, Google selbst akzeptiert aktuell aber nur Barzahlungen. Wichtig ist, dass im Feld „Barzahlungen nur bis zu diesem Bestellwert erlauben” nichts eingetragen wird, sonst funktioniert das Google Food Ordering nicht.

Wie kann ich den Bestell-Button eines anderen Anbieters entfernen, damit nur noch der Button von resmio bei Google erscheint?

Falls du auf Google bislang einen anderen Anbieter für die Annahme von Online-Bestellungen und/oder Abholung von deiner Speisen verknüpft hattest und nun gerne nur noch den Button von resmio haben möchtest, hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Du wendest dich direkt an deinen bisherigen Anbieter und bittest diesen den Button zu entfernen.
  2. Du nutzt folgenden Link um die Entfernen desButtons bei Google zu beauftragen: https://support.google.com/business/contact/business_food

Hinweis: Bitte beachte, dass wir ausschließlich Einfluss auf den resmio Button haben können und nicht die Buttons anderer Anbieter entfernen können.

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Weitere Hilfen und Ratgeber
Menü