Schluss mit dem Kopfzerbrechen beim Restaurantnamen finden

“Wie soll er/sie denn heißen?” ist eine Frage, die werdende Eltern beständig abwimmeln müssen. Die Namensfindung ist eine Herausforderung, denn der Name kann das Leben des Kindes beeinflussen. Was aber, wenn es sich beim eigenen Baby nicht um einen Säugling handelt, sondern um ein Restaurant?
Auch dann sollte die Namensfindung gut überlegt sein, denn der Restaurantname ist ein entscheidender Faktor bei der Gästeakquise. Natürlich macht es einen Unterschied, ob du Hipster in ihren 20ern ansprichst oder Senioren zum Kuchenkränzchen.

Wenn du gerade auf der Suche nach einem passenden Restaurantnamen bist, haben wir dir einige Tipps und Tools zusammengestellt, die dir die Namensfindung erleichtern können:

Den passenden Restaurantnamen finden – das kompakteste Aushängeschild

Mit dem Namen eines Restaurants bist du in einer gewissen Pflicht. Du erfüllst mit dem Namen einen ungeschriebenen Vertrag mit deinen Gästen.  Denn während “Antonios Ristorante” ein toller Titel für die italienische Küche des Chefkochs Antonio ist, so würden wir uns über traditionell griechische Küche dort eher wundern. Gerade die kulinarische Ausrichtung deines Restaurants kann dir ein wichtiger Indikator sein, ob dein Name karibisches Flair, mediterran gesunde Speisen oder doch eher klassisch deutsche Küche vermitteln soll.

Denn genau das ist dein Restaurantname, ein Medium. Der Name muss so klare, kommunikative Aspekte erfüllen wie auch deine Einrichtung und deine Karten. Auch beim Blick in dein Restaurant sollen deine Gäste schließlich nicht rätseln müssen, was sie erwartet.

Ein Name, der magisch anzieht

Der Name ist beim Gästemarketing noch wichtiger, denn er ist für viele (potentielle) Gäste der erste Kontakt mit deiner Gastro und wird umso essentieller, wenn du gerne weiterempfohlen wirst. Aussagekräftig, einzigartig (zumindest in deiner Stadt/Umgebung) und einprägsam sollte der Name also sein.

Und während all diese Aspekte eine schöne Schnittstelle aus Restaurant und Marketing darstellen, ist dies noch keine tatsächlich praktische Hilfe. Gerade Kreativität blüht ja immer dann auf, wenn sie mit sachten Einschränkungen in die richtige Bahn gelenkt wird. Du wirst ja selber wissen, dass die Aussage “Mach mal einen leckeren, knackigen Salat mit frischer Note!” mehr Ideen freisetzt als “Ich will irgendwas essen!”. Aber wie findest du diesen Anstoß bei der Namensfindung?

Unterstützung bei der Namensfindung

Gerade wenn es darum geht, kreativ zu werden, stecken wir häufig in festgefahrenen Denkmustern fest. Wir können sprichwörtlich nicht über den Tellerrand blicken. Daher kann es hilfreich sein, sich bei der Namensfindung Unterstützung zu suchen. Diese kannst du in Form von Freunden und Familie oder professionellen Beratern und Agenturen in Anspruch nehmen. Du kannst dich aber auch maschinell bei der Namenssuche unterstützen lassen.

Machine Thinking und Machine Learning sind zwei Begriffe, die inzwischen auch im Design angekommen sind. Beliebte, weil bereits etablierte, Beispiele hierfür sind etwa Designkits für deine eigene Website. Schließlich musst du heute kein html mehr schreiben können – es genügt völlig, wenn du einige Felder ausfüllst und Bilder hochlädst. Die Designimplementierung übernimmt dann der Algorithmus.

Ganz ähnlich kann das mit Logos und Namen funktionieren, hierfür gibt es spezielle Tools. Deren Eingaben kannst du natürlich auch als einfachen Denkanstoß verstehen und schauen, ob du den Namen noch menschlich optimieren kannst.

resmio | naminum hilft bei der NamensfindungNamnium: Auf die Silbe kommt es an

Drei dieser Tools stellen wir dir hier samt ihren Vorteilen vor. Das Erste ist naminum.com: Bei dieser Website handelt es sich um einen Namensabwandler. Die Namen hier erinnern an Startups, denn der Generator hängt an den Namen verschiedene Endungen an. Das liefert dir eine kompakte Liste, durch die du einfach einmal schauen kannst. Auch Vorsilben sind möglich und du kannst wählen, ob du damit ein internationales oder deutsches Publikum ansprechen möchtest.

Namelix: Restaurantname und Logo auf Knopfdruck

Die Seite namelix.com liefert dir ein etwas anderes Tool, denn hier gibst du verschiedene Schlagwörter ein und Namelix wird daraufhin fertige Logos und Namen ausspucken. Deine Favoriten kannst du außerdem speichern und es so gleich mehrfach versuchen. Mit englischen Keywords funktioniert die Eingabe besser, die Namen sind aber international, jung, stylisch und klingen nach einer leckeren App.

Mit Namelix den passenden Restaurantnamen finden

Gerade mit einem jungen Zielpublikum solltest du dies einmal versuchen. Außerdem hilft dir diese App dabei, einmal abseits des bekannten Brainstormings zu denken. Den richtigen Restaurantnamen zu finden kann dich manchmal auch in eine kreative Sackgasse führen. Namelix kann dich hier durchaus herausführen.

Logojoy: Ein Logo passend zu deinem Namen

resmio | mit Logojoy Restaurantnamen finden

Hast du bereits einen Namen und suchst noch das passende Logo, könnte Logojoy die richtige Anlaufstelle für dich sein. Sei es nur, um einem menschlichen Designer zu zeigen, was du magst. Hierbei gibst du Firmennamen und Branche ein und wählst deine Favoriten aus einer Auswahl an Logos und Farben. Der Algorithmus auf logojoy.com macht dann anhand einiger Symbole Vorschläge. Allerdings musst du dich dafür via Twitter, Facebook oder Google einloggen. Ansonsten ist Logojoy vor allem auch ein guter Einblick in den kreativen Prozess des Logodesigns. Dabei hast du etwas mehr Einfluss auf das abschließende Design.

Logojoy kann eine gute erste Anlaufstelle sein, um dich auf Namens- und Logosuche zu inspirieren. Eine individuelle Umsetzung kannst du darauf basierend professionell umsetzen lassen. Dafür sind zum Beispiel designenlassen.de und 99designs.de eine kreative Lösung. Auf beiden Seiten kannst du ausgehend von deinen Design-Vorstellungen einen Wettbewerb ausschreiben – und dich am Ende für das beste Logo von zahlreichen Designern entscheiden.

Welches dieser Tools du letztlich bei der Namensfindung nutzt, ist dir überlassen. Die drei vorgestellten Seiten verbinden aber allesamt sehr spaßige Interfaces mit tiefgreifenden Algorithmen. Das ist auch toll, um einfach einmal den Kopf für neue Ideen frei zu kriegen.

Heraus aus der gedanklichen Sackgasse

Wenn du nicht willst, dass dein Restaurant als Ratskeller, Roma, Asia oder Akropolis (die in der Quantität beliebtesten Restaurantnamen der jeweiligen Küchen) endet, dann ist etwas Kreativität gefragt.

Und weil wir uns sonst in so vielen Punkten unseres täglichen Lebens von Apps unterstützen lassen, warum dann nicht auch bei der Namensfindung? Gerade in kreativen Prozessen stecken wir alle häufig in Sackgassen fest und kommen ohne den richtigen Anstoß nicht weiter. Die hier vorgestellten Tools sind genau richtig, um einfach einmal den Kopf frei zu bekommen und in maschinellen Vorschlägen zu stöbern und zu schauen, in welche Richtung es gehen soll. Damit ist schon mal ein wichtiger Meilenstein für deine Restauranteröffnung gelegt.

Ansonsten kannst du auch einfach einen Restaurantnamen finden, wenn du dich an die beliebtesten Namen hältst: “Asia Ratskeller Akropolis – international und uninspiriert”.

Menü