Gäste-WLAN in der Gastronomie: schnell und sicher

Ob im Café, Restaurant oder in der Bar – Gäste werden immer anspruchsvoller und setzen ein WLAN in der Gastronomie voraus. Wer somit ein Stein im Brett bei seinen Gästen haben und neue dazugewinnen will, muss gratis WLAN für seine Gäste anbieten. 

Wie du einen eigenen Hotspot einrichtest und was du unbedingt über den Internetzugang für deine Gastro wissen musst, erfährst du in diesem Beitrag.

Ein Artikel von Patrick Schady

Gast-WLAN im Restaurant – Brauche ich das?

Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter. WhatsApp, Facebook und Co. – wer unterwegs ist, greift ständig auf riesige Datenmengen zu. Eine stabile WLAN-Verbindung ist daher für viele ein Segen und ein absolutes MUSS.

Aktuell bieten ca. 60% in der Gastronomie und Hotellerie (gratis) WLAN an. Bei Restaurants, Gaststätten und Cafés dürfte dieser Wert noch weiter darunterliegen. Wenn also du der Gastronom bist, der seinen Gästen WLAN anbietet, erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass

  • … der Gast zufrieden ist
  • … ein Stammkunde wird
  • … deine Gastro weiterempfiehlt

Kurz zusammengefasst: Jeder zufriedene Gast bringt dir mehr Umsatz. Ein gratis Internetzugang für deinen Gast gehört heutzutage zum guten Service dazu.

Zudem grenzt du dich von deiner Konkurrenz ab, wenn du bspw. das einzige Café mit WLAN im Umkreis bist.

WLAN im Restaurant anbieten – Das musst du unbedingt beachten

Einen eigenen Hotspot in seiner Gastronomie anzubieten ist zwar nicht mehr so anspruchsvoll wie vor einigen Jahren, dennoch gibt es einige Punkte, die man unbedingt beachten sollte. Im Folgenden zeigen wir dir, was bei einem Gastronomie-Hotspot wichtig ist.

Gäste-WLAN – Das musst du beachten!

Zunächst einmal ist jeder Internetzugang im Vergleich zu keinem ein Fortschritt für deine Gäste. Trotzdem solltest du darauf achten, dass du…

  • schnelles WLAN für deine Gäste anbietest
  • … deine Gäste nicht lange nach den Zugangsdaten (Passwort) suchen müssen
  • … der Router an einer zentralen Stelle steht

Bedenke, dass deine Verbindung nicht nur für das Gäste-WLAN in der Gastronomie genutzt wird, sondern auch von deinem Personal. Das betrifft cloudbasierte Abrechnungssysteme, aber auch das Streaming von Musik oder Unterhaltungsprogrammen.

Das bedeutet für dich, dass du eine schnelle Internetverbindung benötigst sowie ein leistungsstarken WLAN-Router.

Gratis WLAN im Restaurant – Das sagt die Rechtslage

Ein Gastzugang durch WLAN war lange Zeit in vielen Cafés, Bars und in Gaststätten verpönt, da Gastronomen für die Straftaten anderer wie Urheberrechtsverletzungen haftbar gemacht werden konnten. 

Die Gesetzesänderung, die am 13.10.2017 in Kraft getreten ist, hat die Störerhaftung für WLAN-Betreiber überwiegend abgeschafft.

Grundsätzlich können Gastronomen nicht mehr haftbar gemacht werden, wenn ein Gast in einem Gastnetzwerk eine Straftat begehen. Dennoch kam es in letzter Zeit auch zu einigen juristischen Verfahren. Unter Umständen, können auch WLAN-Betreiber zu Inhaltssperren verpflichtet werden.

WLAN-Hotspot in der Gastronomie einrichten– So schützt du dich und deine Gäste

Damit dein Netzwerk dir und deinen Gästen ausreichend Sicherheit bringt, solltest du auf Folgende Punkte achten:

  • Achte das dein Router eine Firewall besitzt
  • Setzte ein sicheres Passwort für dein Gastnetzwerk
  • Lege ein Subnetz für das Gast-WLAN an

Kostenlos oder kostenpflichtig – Wie soll das Gäste-WLAN aussehen?

Wenn du WLAN in deiner Gastronomie anbietest, entstehen für dich Aufwände. Die Kosten hängen u.a. von der Art, Hardware und Geschwindigkeit des Internetanschlusses ab. Vor einigen Jahren hat man den Internetzugang für die Gäste begrenzt oder kostenpflichtig angeboten. In der Hotellerie ist das mitunter noch üblich, in der Gastronomie jedoch nicht. Wer also seinen Gästen WLAN anbietet, sollte ihnen auch freien & kostenlosen Zugang gewähren.

Damit der Nachbar nebenan nicht ständig dein WiFi gratis nutzt, kannst du dein Passwort regelmäßig ändern.

Fazit – Hotspot für dein Restaurant

Ein kostenloses WLAN gehört heutzutage zum Standard in der Gastronomie. Egal ob im Café, in der Bar oder im Restaurant – jeder hat sein Smartphone stets dabei. Vor allem jüngere Gäste erwarten eine WLAN-Verbindung im Lokal.

Dein Router sollte an einem zentralen Punkt in der Gastro stehen, damit keine Verbindungsprobleme auftreten. Zudem solltest du bei einer hohen Auslastung über ein schnelleres WiFi nachdenken.

Um auf der sicheren Seite zu sein, solltest du ein Passwort und eine Firewall einrichten.

Damit du deinen Gästen einen Gastzugang in deiner Gastro zur Verfügung stellen kannst, benötigst du lediglich…

  • … ein stabiles Internet
  • … einen Router / Fritzbox
  • … einen WLAN-Gastzugang

Ein schnelles für die Gastronomie ideal zugeschnittenes WLAN erhältst du bei resmio. Alle Einstellungen und die Einrichtung des Geräts sind weitgehend voreingestellt. Du musst lediglich den WLAN-Router anschließen und kannst sofort loslegen. 

Menü